Das Europa-Kolleg Hamburg bietet WissenschaftlerInnen der Rechts-, Wirtschafts- oder Politikwissenschaften an, ihre Forschungsvorhaben durch einen Forschungsaufenthalt am Institute for European Integration zu unterstützen. Die Forschungsvorhaben der GastforscherInnen sollten sich in eines der Themenfelder einordnen lassen, die derzeit am Institute for European Integration schwerpunktmäßig verfolgt werden:

Das Europa-Kolleg stellt GastforscherInnen einen voll ausgestatteten Arbeitsplatz zur Verfügung. Die GastforscherInnen werden während ihres Aufenthaltes in die Aktivitäten des Institutes eingebunden. Die Forschungsarbeiten von NachwuchswissenschaftlerInnen und DoktorandInnen werden während ihres Gastaufenthaltes durch ein Mitglied des Institutes for European Integration betreut. Es wird erwartet, dass GastforscherInnen bereit sind, ihre Projekte in einem Forschungsseminar zur Diskussion zu stellen. Die Ergebnisse des Forschungsaufenthalts sollten sich in einer Veröffentlichung in der institutseigenen Reihe der Discussion Paper und/oder in einer externen Zeitschrift niederschlagen.

Es besteht die Möglichkeit, im stiftungseigenen Gebäude ein Apartment für die Zeit des Gastaufenthaltes zu buchen. Rechtzeitige Buchung wird empfohlen.

 

Anträge für einen Forschungsaufenthalt können jederzeit formlos eingereicht werden. Den Anträgen sind ein Lebenslauf und eine kurze präzise Skizze über das Forschungsvorhaben beizufügen, das während des Aufenthalts am Institute for European Integration durchgeführt werden soll, sowie Angaben über den beabsichtigten Aufenthaltszeitraum.

Zur Finanzierung des Gastaufenthaltes sei auf die einschlägigen Förderinstitutionen verwiesen, nähere Informationen zu Förderprogrammen finden Sie hier. Das Institute for European Integration ist gerne bereit,  Finanzierungsanträg für Gastaufenthalte am Europa-Kolleg Hamburg zu unterstützen.

Kontakt:
Dr. Konrad Lammers
E-Mail: k-lammers@europa-kolleg-hamburg.de

Martin Lieberich
m-lieberich@europa-kolleg-hamburg.de