Deutschlandstipendium

Hamburger Stiftungsinitiative

Deutschlandstipendium gegründet – fördern Sie mit!

 

deutschlandstipendium-werner-200Das Europa-Kolleg unterstützt die „Hamburger Stiftungsinitiative Deutschlandstipendium“ ihres langjährigen Kooperationspartners Edmund Siemers-Stiftung, die das zum Wintersemester 2014/2015 an der Universität Hamburg eingeführte Deutschlandstipendium in der Hansestadt bekannt machen und Förderer hierfür gewinnen möchte.

Das Deutschlandstipendium fördert einkommensunabhängig besonders begabte und leistungsstarke Studierende aller Studiengänge an der Universität Hamburg – so auch der am Europa-Kolleg Hamburg angebotenen Studiengänge – mit monatlich 300 Euro, die zur einen Hälfte von privaten Förderern, zur anderen Hälfte aus Bundesmittel finanziert werden. Neben den bisherigen Leistungen in Schule und Studium werden bei der Auswahl auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen berücksichtigt.

Das Europa-Kolleg Hamburg sieht in einem solchen Stipendienprogramm eine gute Ergänzung zur Finanzierung ihrer beiden Masterstudiengänge „European Studies and European Legal Studies“ und „Europäisches Wirtschaftsrecht“.

Unterstützen Sie mit Hilfe des Deutschlandstipendiums diese beiden Studiengänge und damit das Europa-Kolleg Hamburg, indem Sie

  • mit einer einmaligen oder regelmäßigen Spende von 1.800 € im Jahr – die aus Bundesmitteln verdoppelt wird – eine Patenschaft für einen Studierenden übernehmen oder
  • mit einem kleinen Beitrag (ab 50 Euro) zum Deutschlandstipendienfonds dazu beitragen, ausreichende Mittel für ein oder mehrere Stipendien bereitzustellen. Auch hier wird Ihr Einsatz durch den Bund verdoppelt!

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten können sich mit Ihrer Hilfe voll auf ihr Studium konzentrieren und erhalten über Sie Kontakt zur Praxis.

Was erhalten Sie für Ihr Engagement?

  • Sie knüpfen Kontakt zu den Spitzenkräften von morgen und erhalten somit Zugang zu einem Talente – Pool für die Nachwuchskräfte Ihres Unternehmens.
  • Dabei können Sie durch eigene Angebote (z.B. Mentoring, Praktika, Firmenpräsentationen, Studienprojekte u.ä.) gezielt das Interesse an Ihrem Unternehmen wecken.
  • Sie können den zu fördernden Studiengang bestimmen und beratend an dem Auswahlverfahren der Stipendiaten teilnehmen.
  • Sie festigen so Ihre eigene Rolle im Netzwerk unseres Kollegs, der Universität Hamburg und der Metropolregion.
  • Sie können die Förderung für Ihre Firmenkommunikation nutzen und das Europa – Kolleg Hamburg wie auch die Universität Hamburg würdigen Ihr Engagement öffentlich.
  • Sie können Ihre Förderung steuerlich geltend machen.

Weitere Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Deutschlandstipendium – Website der Universität Hamburg:

+Link

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Dann melden Sie sich bei uns oder direkt beim Referenten Deutschlandstipendium der Universität Hamburg:

Dr. Andrea Schultze
Universität Hamburg
Tel: 040-428386545
andrea.schultze@uni-hamburg.de