Für ausländische WissenschaftlerInnen kann ein Gastaufenthalt am Institute for European Integration durch diverse Stipendienprogramme unterstützt werden. Nähere Informationen und Voraussetzungen für einen Forschungsaufenthalt am Institute for European Integration finden Sie hier.

Für die Finanzierung eines solchen Gastaufenthaltes möchten wir insbesondere auf die folgenden Förderprogramme hinweisen:

DAAD Forschungsaufenthalte für Hochschullehrer und Wissenschaftler

Zielgruppe: HochschullehrerInnen und WissenschaftlerInnen

Fördersumme (monatlich): 2.000 Euro für Assistenten, Assistenzprofessoren und Dozenten, 2.150 Euro für Professoren, Reisekostenzuschuss (alle)

Dauer: 1 bis 3 Monate (abhängig vom Forschungsvorhaben)

Besonderheiten: Ehemalige Stipendiaten der Alexander von Humboldt-Stiftung werden gebeten, sich zunächst an die Humboldt-Stiftung zu wenden

 

DAAD Kurzstipendien

Zielgruppe: DoktorandInnen und NachwuchswissenschaftlerInnen, Post-Docs

Fördersumme (monatlich): 1.000 Euro, Leistungen zur Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung, Reisekostenzuschuss

Dauer: 1 bis 6 Monate (abhängig vom Forschungsvorhaben)

 

Jean Monnet Scholarship Programm für BürgerInnen der Türkei

Zielgruppe:DoktorandInnen, NachwuchswissenschaftlerInnen u.a.

Fördersumme: variabel, beinhaltet Lebenshaltungskosten, Reisekostenzuschuss, Beitrag zu Krankenversicherung u.a.

Dauer: 3 bis 12 Monate

 

Die Anträge auf Forschungsstipendien sind jeweils direkt beim Stipendiengeber form- und fristgerecht einzureichen. Alles Nähere hierzu finden Sie unter den oben angegebenen Links. Das Institute for European Integration ist gerne bereit, einen Finanzierungsantrag für Gastaufenthalte am Europa-Kolleg Hamburg zu unterstützen.