http://www.nomos-shop.de/productview.aspx?product=9758

Das vorliegende Werk bietet einen umfassenden Überblick über die Geschichte der Europäischen Union und der Europa-Idee. Auf spannende Weise werden die einzelnen mühsamen Schritte auf dem Weg zur europäischen Einigung beschrieben:

Vom Beginn 1957 mit den „Römischen Verträgen“ wurde über viele Zwischenstufen 1993 schließlich der „Vertrag von Maastricht“ erreicht, der die Gründung der Europäischen Union brachte, die Vollendung des Binnenmarktes und den Beschluss zur Einführung des Euro. Im Jahre 2007 wurde der „Verfassungsvertrag“ von Lissabon unterzeichnet, der die EU in ihrer Handlungsfähigkeit beträchtlich stärken wird.

Dieser freiwillige Zusammenschluss der europäischen Staaten sichert den dauerhaften Frieden zwischen ihnen und ist eine der größten politischen Leistungen Europas.