In der Fakultät für Rechtswissenschaft, Lehrstuhl Europa- und Völkerrecht, am Europa-Kolleg Hamburg ist ab dem 1.6.2019 die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters mit 19,5 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit für zunächst 3 Jahre zu besetzen.

Die Aufgaben der wissenschaftlichen Mitarbeiterin/des wissenschaftlichen Mitarbeiters bestehen in der Koordination des einjährigen, englischsprachigen Masterprogramms „European and European Legal Studies“. Dazu zählen u.a. Lehrplanung, Dozentenbetreuung, Bewerbungs- und Zulassungsverfahren, Gebührenüberwachung, Exkursionsplanung und Betreuung der ausländischen Studierenden. Der Arbeitsplatz befindet sich am Europa-Kolleg Hamburg. Im Rahmen der Arbeit am Europa-Kolleg besteht außerdem die Möglichkeit, sich wissenschaftlich weiterzubilden, insbesondere durch die Anfertigung einer Dissertation. Für die Weiterbildung steht mindestens ein Drittel der jeweiligen Arbeitszeit zur Verfügung.

Alles Nähere zur Bewerbung erfahren Sie hier.