Dieses Buch beschreibt den Weg Deutschlands und der Deutschen nach Europa und ist eine politische Analyse der Geschichte dieses Volkes in der Mitte Europas. Ausgehend vom Westfälischen Frieden bis zur Gegenwart werden anschaulich die Macht- und Interessenskonstellationen in Europa und die Hintergründe für politische Entscheidungen erläutert.

Der Autor stellt die Konflikte der Herrscher bzw. Staaten Europas dar und zeigt dadurch auf, wie Gebiete und die dort lebenden Menschen im Rahmen von Kriegen aber auch von Friedensschlüssen ohne Berücksichtigung der Interessen der Bevölkerung anderen Herrschaftsgebieten zugeschlagen wurden.

Abschließend wird der Weg Deutschlands nach dem zweiten Weltkrieg, von der wirtschaftlichen und später politischen Integrationen in Europa bis zur Wiedervereinigung von West- und Ostdeutschland beschrieben.

Prof. Dr. Hans-Joachim Seeler, Jahrgang 1930, war Senator der Freien und Hansestadt Hamburg, Mitglied des Europaparlaments und Präsident der Stiftung Europa-Kolleg Hamburg.

+Link