ANDREAS GRIMMEL

Dr. phil.

Forschungsdirektor

 
Kontakt:
+49(0)40 41488342 und +49(0)40 822727-36
a-grimmel@europa-kolleg-hamburg.de

 

Ausbildung:
  • Studium der Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft und Philosophie an der Universität Hamburg;
  • Promotion zu dem Thema „Der Europäische Gerichtshof: Rationalität und Integration im Kontext des Rechts“ („summa cum laude“)
Beruflicher Werdegang:
  • seit September 2018: Forschungsdirektor am Institute for European Integration, Europa-Kolleg Hamburg
  • April 2017: Visiting Fellow, European Union Centre in Taiwan (EUTW), Taipei
  • Februar-März 2017: Visiting Scholar, Fudan Development Institute (FDDI), Shanghai
  • Februar-März 2016: Postdoctoral Guest Researcher und Leibniz Scholar, Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Heidelberg
  • seit 2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der Universität Hamburg
  • seit 2013: Research Fellow am Institute for European Integration des Europa-Kolleg Hamburg
  • 2012 – 2013: Postdoctoral Guest Researcher am ARENA Centre for European Studies, Universität Oslo
  • 2011/12: Visiting Fellow, Sciences Po, Paris, Centre d’études européennes (CEE)
  • 2010: Visiting Fellow, Harvard University, Cambridge MA, Minda de Gunzburg Center for European Studies (CES)
  • 2010: Visiting Student, University of Cambridge, Department of Politics and International Studies (POLIS)
  • 2006 – 2013: Gesellschafter, Geschäftsführer und Consultant der Gemeinschaft für Politikberatung – gpb
Forschungsgebiete:
  • Politik und Institutionen der Europäischen Union (EU)
  • Regionale Integration und Interregionalismus
  • Internationale Institutionen und Organisationen
  • Internationale politische Theorie
  • Chinas Belt and Road Initiative (BRI)
  • Europäischer Gerichtshof (EuGH)
  • Integration durch Recht / Law in Context
  • Wittgenstein-Studien
  • Vietnam
Lehrveranstaltungen am Europa-Kolleg Hamburg:
  • The EU as a Political Community
  • The EU in the Process of Globalization and Global Competition
  • External Relations of the EU