Konstituierung der Stiftung „Neues Europa-Kolleg“ mit Zusatzausbildung für Studierende. Vorsitzender des Vorstandes wurde Bruno Snell, das Kuratorium leitete Rudolf Sieverts, der damalige Rektor der Universität.